Historie

Jürgen Dietz Saxophon

Stationen meiner bisherigen musikalischen Reise

1965 Klassischer Klarinettenunterricht.

1972 Wechsel zum Tenorsaxophon
(später auch Sopran und Alto) / Jazzautodidakt

1975 Jazzrock-Band ACRO
Neustadt a.d.W.

1977 TC-BIG-BAND (Basie/ Miller)
Haßloch

1978 THOMAS WAGNER COMPANY (Cover-Gala-Band)
Kaiserslautern

1979 Band-Projekt mit dem Gitarristen TORSTEN DE WINKEL
Frankfurt

1980 Workshop bei CHRISTOF LAUER
Frankfurt

1984 BONNER ROCK & JAZZ ENSEMBLE mit
FRANK HAUNSCHILD – Gitarre
WERNER DRIESEN – Piano
AXEL DÖRNER – Trompete
MICHAEL KÜTTNER – Drums
und Gastsänger PETER FESSLER

1987 Gruppe MOLTO FILL mit
HANS GREUEL – Bass
CONNY SCHMIDT – Gitarre
THOMAS OLDENBURG – drums

1994 CD – „ITS TIME TO NOTICE“ mit
THOMAS KREIS – Gitarre
JULIA HÜLSMANN – piano

1995 Gruppe JAZZERY mit
RALPH POMPE – Bass
BODO HÖCKER – Drums
später mit FRED PRÜNTE – Keyb/Org

1996 Workshop bei DAVID LIEBMAN

1996 Band-Projekte mit dem Schlagzeuger MICHAEL DEMMERLE
(Frankfurter Musikwerkstatt)

1997 TRUST mit MICHAEL HEUPEL – Flöte
und MARTIN GJAKONOVSKI – Bass

2000 AQUARELOS DO BRASIL mit
ANDREAS LONARDONI – Bass
MICHAEL KLAUKIEN – Drums
WERNER NEUMANN – Gitarre
und der Sängerin PATRICIA CRUZ

2005 Studio-Projekt mit dem Keyboarder und Drummer WOLFGANG MITSCHKE
für 2 CD – Produktionen: „NIGHT OVER BERLIN“
und „MIDNIGHT MOODS“ bei SKIP-RECORDS

2007 CRICKETCLUB (Funk-Latin-Jazz Band) mit
Gastsängerinnen LOTTE GAERTIG
und PATRICIA CRUZ
CD – „DONT LOOK ANY FURTHER“

2009 Duo mit dem Gitarristen THOMAS CLASEN

2009 JÜRGEN DIETZ & FRIENDS Jazzquartett mit
CLAUS SCHULTE – Drums
CHRISTIAN KUSSMANN – Bass
und THOMAS KREIS – Gitarre
ab 2016 mit dem Gitarristen IGOR LAZAREV

2010 VINTAGE (Blues-Swing-Pop) mit
ERWIN RUCKES – Keyb
Verschieden Besetzungen, von Trio bis Oktett

2010 SOULFUL OF BLUES mit dem Bluessänger und Gitarristen HANS REHSE

2013 COCKER ON THE ROCKS (Joe Cocker Coverband)

2015 Gründung der JÜRGEN DIETZ BIGBAND

Jürgen Dietz in Concert

Auftritte und Aufnahmen u.a. mit folgenden Musikern

Torsten de Winkel – git – (NY- Jazzguerilla / Hattler / Alphonze Mouzon)

Peter Fessler – voc – (Trio Rio – New York, Rio, Tokio)

Julia Hülsmann – p – (Roger Cicero / Rebecca Bakken)

Frank Haunschild – git – (The Duo / Lehrbücher) / Dozent M.H.Köln)

Andy Miles – cl – (WDR-Sinfonieorchester)

Gunnar Plümer – b – (Intern. Skoda Allstar Band, Randy Brecker)

Jens Neufang – bs – (WDR – Big Band)

Paul Shigihara – git – (WDR – Big Band)

Marcus Schinkel – p – (Ernie Watts)

Axel Dörner – tp – (Alexander von Schlippenbach)

Martin Gjakonovski – b – (Paul Kuhn / Bob Berg)

Sabine Kühlich – voc – (Sheila Jordan)

Michael Küttner – dr – (Michael Sagmeister Trio / Charlie Mariano)

Robert Landvermann – b – (Pablo Held Trio)

Christian Ramond – b – (Wolfgang Engstfeld Quartett)

Michael Demmerle – dr – (Frankfurter Musikwerkstatt / Tony Lakatos)

Alfonso Garrido – perc – (Heavytones)

Henning Gailing – b – (Lee Konitz / Sylvia Droste)

Michael Heupel – fl – (Pata Music, Xu Fengxia)

Markus Rieck – dr – (Martin Sasse Trio)

Scroll Up